GCF-Board

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!

GCF-Board » Diskussion » Weiterbildung privat oder Chefsache? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.11.2019, 14:05 Uhr
Mohawk

Foren Schüler


Arbeiten soll ja immer auch ein stückweit Spaßmachen.
Aber so viel, dass ich mich dafür privat weiterbilde und meine Zeit "opfere"? Da bin ich skeptisch..
Mein Chef scheint jetzt genau das indirekt zu fordern. Wir sollen uns neue Marketing-Strategien überlegen, Kunden ranholen, Werbeprospekte schreiben.
Und die Recherche sollte uns wenn möglich "nicht von unseren alltäglichen Aufgaben abhalten", ergo: nach Feierabend!

Das ist doch sicher nicht gerechtfertigt, oder?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
27.11.2019, 10:05 Uhr
Mark1

Foren Schüler


Moin!
Als ich gerade las, dass dein Chef Werbeprospekte machen will hab ich ehrlich gesagt schon innerlich mit den Augen gerollt! Das finde ich nervig. Dass ihr hingegen nach dem Feierabend noch arbeiten sollt, das geht gar nicht. Das ist ein Fall für den Betriebsrat und die Gewerkschaft, notfalls fürs Arbeitsgericht!

Ich würde an eurer Stelle ganz klar auf die Hilfe einer Werbeagentur zurückgreifen. Insgesamt würde ich auch weniger auf Prospekte oder so setzen, eher gucken dass ihr online stärker dasteht. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, Linkbuilding wäre ein Teil davon, das mal beispielhaft hier.

Aber ganz wichtig: Lasst euch nicht vom Chef dazu bringen eure Freizeit für Arbeit zu opfern!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Diskussion ]  



German Computer Freaks

powered by ThWboard 3 Beta 2.85-rc3
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek